Fördergelder: Über den eigenen Kirchturm hinaus

Natalie Lux

Kirchenkreis fördert regionale Zusammenarbeit mit einem Fonds.

Gegen das Sterben im Mittelmeer

Kirchenkreiskollekte: Am 11. Juli sammelt der Kirchenkreis für United4Rescue – Gemeinsam retten e. V.

„Kirche – für mich ein Raum, um Neues auszuprobieren”

Natalie Lux

Interview mit Karin Johannigmann über einen späten Berufseinstieg als Pastorin, über Impulse und Herausforderungen.

Radtouren von Kirche zu Kirche

Natalie Lux

Matthias Menzel, Kirchenmusiker aus Horst, lädt zu musikalisch-besinnlichen Radtouren ein. Die nächste Tour startet am Sonntag den 4. Juli bei der Stadtkirche Glückstadt.

"Ich bin ein Mensch, der eine Aufgabe braucht."

Alessa Pieroth

Im Juli 1992 kam Thomas-Christian Schröder als Pastor nach Glückstadt. Knapp 29 Jahre später, am 30. Mai 2021, wurde er dort mit einem Open-Air-Gottesdienst verabschiedet. Aber Pastor Schröder wird auch in Zukunft als Ruhestandsgeistlicher für seine Gemeinde im Umfang einer halben Stelle weitermachen. Ein Gespräch über Schlüsselerlebnisse und den lebenslangen Dienst im Namen des Herrn.

Gedanken zum Monat

Pastorin Claudia Köckert

Eine Aufgabe von Kirche besteht darin, Entwicklungen in Sprache und Ritual zu bringen. Das ist unsere große Stärke, Worte für Wandel zu finden und Segen im Neuanfang zu spenden und zu sein.

Trauern kann man nicht üben

Alessa Pieroth

Trauerkultur: Auf dem Friedhof in Wilster sind die pflegefreien Grabflächen bei Angehörigen sehr beliebt.

Aufstehen in ein neues Leben

Gottesdienst am 6. Juni bietet mit Raum für Klage, Hoffnung und Zuversicht. Mit der Pastorin für Citykirchenarbeit, Mirjam Kull, Ökumenepastor Jens Haverland und Katharina Hochhaus von der katholischen Gemeinde Elmshorn.

Schäferwagenkirche

Natalie Lux

Propst Stadtland stellt speziell umgebauten Bauwagen in den Dienst. Die mobile Kirche bringt zukünftig Gottes Wort überall hin.

Neue Töne für Itzehoe

Alessa Pieroth

In der St. Michaelis-Kirche in Wellenkamp entsteht bald ein landeskirchenweit einzigartiges Zentrum für Popularmusik.

Haushaltsplan beschlossen

Natalie Lux

Am Sonnabend beschlossen die 56 Synodalen den Haushalt des Kirchenkreises für das laufende Jahr 2021 – auf Basis der im März beschlossenen Finanzsatzung.

Gedanken zum Monat

Propst Thielko Stadtland, Propstei Süd

Pfingsten feiern wir ein Geist- und Sprachwunder. Ist das die Lösung für alle Fragen?

Haushaltssynode

Natalie Lux

Die Synode des Kirchenkreises Rantzau-Münsterdorf findet am Sonnabend, den 22. Mai, ab 10 Uhr statt. Eine öffentliche Teilnahme der digitalen Sitzung ist möglich.

Neuer Propst

Natalie Lux

Bischof Gothart Magaard führt Propst Stadtland in der St. Nikolaikirche Elmshorn in sein Amt ein. Mit Videozusammenschnitt des Gottesdienstes und Audiofile von der Predigt.

Kirchenkreiskollekte 9. Mai

Am Sonntag wird die Kollekte für monjala, ein Angebot des diakonischen Werkes, gesammelt.

Das Karussell im Kopf: Zwischen Beruf und Fürsorge

Video und Text: Natalie Lux

Das Thema des Monats im Frauenwerk des Kirchenkreises Rantzau-Münsterdorf ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Ein Video mit Pastorin Maren Schlotfeldt und Ulrike Borowski aus dem Frauenwerk.

Wach geküsst: Unsere Orgeln

Lisa Scheide

Unser Kirchenkreis hat im Sprengel Schleswig und Holstein die meisten historischen Orgeln. Nun hat Kreiskantor Kristian Schneider zusammen mit Linus Weilepp eine Plattform für die Instrumente geschaffen und eine Webseite erstellt. Lisa Scheide sprach mit Kristian Schneider über die Orgellandschaft des Kirchenkreises.

Herzlich willkommen, Propst Thielko Stadtland!

Natalie Lux

September 2020 wurde Thielko Stadtland von der Synode gewählt, nun tritt er sein Amt an. Drei Fragen an den neu gewählten Leiter der Propstei Süd und der Dienste und Werke.

Hoffnungsgottesdienst in Breitenberg

Alessa Pieroth

Pastorin Claudia Köckert gibt den Gefühlen und Erfahrungen rund um die Corona-Pandemie einen Raum.

Kenianischer Ostergruß

Zum Osterfest ereichten den Kirchenkreis herzliche Grüße aus der kenianischen Partnerkirche und ein Bericht über die erfolgreiche diakonische Arbeit der Kenianischen Evangelisch-Lutherischen Kirche (KELC) sowie ein Dank für die Unterstützung in der Corona-Pandemie.