Konfirmation

Mit 14 Jahren da kann man die Welt aus den Angeln heben – könnte man denken. Manchmal. Wenn da nicht so viele Fragen wären: Wer will ich eigentlich sein? Wie sehen mich die anderen? Was möchte ich einmal werden? Wie will ich gerne gesehen werden? Wer gefällt mir und was? So viele Fragen und kaum eine fertige, richtige Antwort. Umso besser, wenn man in dieser Zeit nicht alleine ist.
Die Konfirmation ist der Höhepunkt einer Zeit, die man als junger Mensch in der Konfirmandengruppe verbracht hat. Sie ist ein großes Fest, bei dem man auch zum ersten Mal richtig selbst bestimmen kann: Wen lade ich ein, was ziehe ich an, was wünsche ich mir. Nach der Konfirmation hat man vielleicht immer noch nicht Antworten auf all die Fragen gefunden. Aber man hat eine Option mehr kennengelernt: Gott und unsere christliche Religion. Und am Ende steht Gottes Segen, das ist, wie wenn man beschützt wird, wie eine Pusteblume, die sich überallhin verteilt und Gottes „Ja“ zu uns als erwachsene Menschen.

Sie haben Fragen zur Konfirmation? Hier finden Sie unsere Antworten

Sie suchen für eine Konfirmation Ihre Gemeinde in unserem Kirchenkreis? Hier finden Sie die Gemeinden  unseres Kirchenkreises

Trauung

„In guten, wie in schweren Tagen“ – immer füreinander da sein und zueinander stehen, das verspricht man sich bei der Trauung. In dem wunderbaren Ambiente einer Kirche mag dieses Versprechen noch leicht von der Zunge gehen. Aber wir wissen als Menschen, so einfach ist das nicht immer. Dafür, dass nicht alles nur in unserer Hand liegt, aber wir in guten Händen sind, dafür steht der Segen, den wir zugesprochen bekommen als Ehepaar. Und auch der Kontakt zur Pastorin oder zum Pastor kann in schwierigen oder herausfordernden Zeiten helfen. Man lernt sich zunächst einmal in einem Vorgespräch kennen. Beide Seiten der Hochzeit werden besprochen. Alles, was an praktischen Dingen wichtig ist: von dem Einzug der Braut bis hin zu den Liedern und der Musik. Und ebenso kommt man miteinander ins Gespräch darüber, was an Persönlichem wichtig geworden ist. So lernt man sich kennen und der „schönste Tag im Leben“ wird dadurch ganz persönlich und einmalig.

Sie haben Fragen zur Trauung?  Hier finden Sie unsere Antworten

Sie suchen für eine Trauung Ihre Gemeinde oder eine schöne Kirche? Hier finden Sie die Gemeinden  unseres Kirchenkreises.

Beerdigung

Wenn wir einen nahen und geliebten Menschen verloren haben, dann muss auf einmal so vieles entschieden werden, mit dem man sich eigentlich nie auseinandersetzen wollte. Zur Seite steht einem dabei der Bestatter. Aber auch der Pastor oder die Pastorin kann helfen. Sie gestaltet den Trauergottesdienst oder die Abschiedsstunde. Das, was diesen einzigartigen Menschen ausgemacht hat, soll beim Abschied auch nochmal erstrahlen. In den Worten und Gebeten, aber auch in der Musik und den Liedern. Es mag helfen zu wissen, es gibt Menschen, die beten für mich und alle, die nun traurig sind. Der Pastor oder die Pastorin gehört ganz gewiss dazu.

Sie haben Fragen zur Beerdigung? Hier finden Sie unsere Antworten

Sie suchen für eine Beerdigung/Trauerfeier Ihre Gemeinde und/oder Ihren Gemeindefriedhof? Hier finden Sie die Gemeinden  und Ihre Friedhöfen in unserem Kirchenkreis

Oder Sie wenden sich an unser Friedhofswerk.