Mönchsweg

Der Radpilgerweg im Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf

Der Mönchsweg beginnt in Bremen und führt bis nach Roskilde, Dänemark. Etwa 70 Kilometer davon führen durch unseren Kirchenkreis: von Glückstadt über Itzehoe bis nach Stellau. Sie radeln durch unsere wunderschöne Norddeutsche Tiefebene. Dabei passieren sie auch vielen tollen Kirchen. Halten Sie inne, treten Sie in Kontakt mit Gott, sprechen Sie uns vor Ort an, holen Sie sich einen Möchsweg-Stempel ab. Auch Pilgerhefte sind bei uns erhältlich (Anfrage über presse(a)kk-rm.de). 

 

Offene Kirche, Andacht, Termine am Mönchsweg

St. Laurentii, Innenstadtgemeine Itzehoe
  • Samstag, 25.5., ab 13 Uhr, Pilgersegen mit Pastor Felix von Gehren-Leweke, anschließend Kirchenführung mit Ingo Lafrentz (Historiker und Kirchenhüter) und Kirchturmbesteigung mit Andreas Michel
  • Sonntag, 21.7., 10 Uhr, Gottesdienst zum Thema Pilgern mit Pastorin Dr. Wiebke Bähnk, anschließend Kirchenführung mit Ingo Lafrentz (Historiker und Kirchenhüter) und Kirchturmbesteigung mit Andreas Michel
  • Musik zur Marktzeit: Musik und Andacht in der St.-Laurentii-Kirche während des Wochenmarktes. April bis September jeden Donnerstag zwischen 11 und 12 Uhr
  • Offene Kirche St. Laurentii, Sa 10 bis 13 Uhr
Breitenberg
  • Offene Kirche von 10 bis 18 Uhr am 12. Mai, 16. Juni, 21. Juli und 18. August. Schlüssel bei Herrn Lützen abholen, Telefonnummer hängt im Schaukasten vor der Kirche aus
  • offenes Toilettenhäuschen vor der Kirche, Pilgersiegel liegt in der Kirche aus
Stellau
  • Schutzhütte mit Wasseranschluss

Der Mönchsweg ist durchgehend in beide Richtungen mit Logo und Kilometerangaben beschildert.

Pastor Sven Voß erteilt in der St.-Cyriacus-Kirche-Kellinghusen den Pilgersegen.

Die Feldsteinkirche in Stellau gehört zu den ältesten unseres Kirchenkreises.