Flüchtlingsarbeit

Die Bibel ist angefüllt von Geschichten, in denen Menschen aufgrund von Verfolgung, Gewalt und wirtschaftlicher Not ihre Heimat verlassen müssen und sie erzählt von einem Gott, der sich bedingungslos an die Seite dieser Menschen in Not stellt. Daraus ergibt sich eine besondere Verantwortung der Kirche allen Menschen gegenüber, die dieses in unserer Zeit erleiden und Schutz und Zuflucht in unserem Land suchen.

Die Pastorin für Flüchtlingsarbeit begleitet und unterstützt Gemeinden und Ehrenamtliche in Ihrem Engagement für Flüchtlinge und sorge für die Vernetzung der Arbeit auf der Ebene des Kirchenkreises und der Kommunen. Besondere Schwerpunkte liegen im Bereich der Fortbildung von Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit und in der Hilfe für Flüchtlinge in besonderen Notlagen.

Flüchtlingsarbeit Rantzau-Münsterdorf

Kirchenstraße 1
25335 Elmshorn

Den Menschen die Würde zurückgeben – Warum Christen sich für die Seenotrettung im Mittelmeer einsetzen

Veranstaltung mit Vortrag und Bildern von Thorsten Kliefoth am 10. Oktober um 19 Uhr im Kirchlichen Zentrum Elmshorn.

Der Notfallsanitäter aus Itzehoe, Thorsten Kliefoth berichtet von seinen Einsätzen auf Lesbos, der Seawatch 2 und Seawatch 3 im Mittelmeer. Außerdem Informationen und Hintergründe über das Vorhaben der EKD ein Schiff ins Mittelmeer zu entsenden von Birgit Dušková, Pastorin für Flüchtlingsarbeit im Kirchenkreis. Moderation: Pastorin Miriam Kull, St. Nikolai Citykirchenarbeit Elmshorn

Im Anschluss an den Vortrag ist Raum für Fragen und Gespräch. Die Vanstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.