In der Nordkirche bezeichnet Propst und Pröpstin das leitende geistliche Amt eines Kirchenkreises. Von der Ausbildung unterscheidet sich ein Propst oder eine Pröpstin nicht von einem Pastor oedr einer Pastorin. Die pröpstliche Person wird von der Synode des Kirchenkreises für jeweils zehn Jahre gewählt, ist den Pastorinnen und Pastoren dienstvorgesetzt und qua Amt Mitglied des Kirchenkreisrats. In anderen Landeskirchen wird dieses Amt Superintendent*in oder Dekan*in genannt.

Im Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf gibt es seit 2020 zwei Propsteien. Die Propstei Nord mit Amtssitz in Itzehoe und Propstei Süd mit Amtssitz Elmshorn. Propst der Propstei Nord ist Dr. Thomas Bergemann, Propst der Propstei Süd ist Thielko Stadtland.

Propstei Nord

Propst Dr. Thomas Bergemann

Propstenhaus
Kirchenstraße 6 | 25524 Itzehoe

04821 40701515 (Sekretariat)

thomas.bergemann(at)kk-rm.de

Propstei Süd

Propst Thielko Stadtland

Kirchliches Zentrum Elmshorn
Kirchenstraße 1 | 25335 Elmshorn

04121 26256-80 (Sekretariat)

Thielko.Stadtland(at)kk-rm.de

Pastorin Claudia Köckert

Pröpstliche Referentin
Propstenhaus
Kirchenstraße 6 |  25524 Itzehoe

0151 68 81 60 73
claudia.koeckert(at)kk-rm.de