Auf Umwegen

Gabriele Schinkel, Pastorin in Glückstadt und Borsfleth

In Glückstadt und Umgebung gibt es derzeit viele Baustellen. Ich weiss, dass sie notwendig sind. Trotzdem ärgern sie mich manchmal. Weil sie mich zu einem Umweg zwingen, der Zeit kostet.

Hin und wieder bescheren mir aber genau diese Umwege unverhoffte Entdeckungen: Ein Stand mit leckeren Tomaten an der Strasse, Rehe auf einer saftigen Koppel, ein stattliches altes Hofgebäude. Ich nehme mir vor, diese Strecke nun öfter zu fahren.

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird`s wohlmachen. So rät es die Bibel.

Der Weg ist ein häufig verwendetes Bild für das Leben. Manchmal ist es wie eine Autobahn: schnell und aufregend. Dann wieder gerate ich in Sackgassen oder finde den Ausweg aus dem Kreisverkehr nicht. Ich bewege mich wie auf holprigem Kopfsteinpflaster, muss ständig Schlaglöchern ausweichen. Oder eben Umleitungen folgen.

Beruhigend, dass Gott meine Wege mitgeht und mich ans Ziel führt.

Und auch die Umwege zu lieben lehrt.

 

Ihre Pastorin Gabriele Schinkel

Veröffentlicht am Fr 20.09.2019