Aktuelles

01.11.18 [08:55 Uhr] Alter: 16 Tag(e)
Reformationstag - Altes neu denken

Vielfältige Veranstaltungen im Kirchenkreis

Der 31. Oktober ist in diesem Jahr erstmals im gesamten Gebiet der Nordkirche ein staatlicher Feiertag. Im Februar hatte auch der Landtag in Schleswig-Holstein den Reformationstag zum neuen Feiertag erklärt. Er erinnert an Martin Luther und die Veröffentlichung seiner 95 Thesen im Jahre 1517 in Wittenberge. Luther prangerte den damaligen Ablasshandel und die Heilsvermittlung durch die katholische Amtskirche an und leitete so die Reformation ein.
Viele Kirchengemeinden des Ev. Luth. Kirchenkreises Rantzau-Münsterdorf begehen diesen wichtigen Tag mit Gottesdiensten und einer Vielzahl anderer Veranstaltungen, die anregen alte wie neue Themen zu hinterfragen und zeitgemäß zu denken. An diesem Tag sind alle eingeladen, in sich hinein zu hören und gemeinsam über ihren Glauben und ihren Standpunkt zu kirchlichen Themen zu diskutieren.


Überblick

Elmshorn:
In St. Nikolai Elmshorn findet um 10 Uhr mit dem stellvertretenden Propst Torsten Becker ein Festtagsgottesdienst statt, in dem die Kantorei einige Motetten singt.
Die Emmaus-Kirchengemeinde startet ab 15 Uhr in der Thomaskirche mit Kaffee, Tee und mitgebrachten Speisen. Ab 15.45 Uhr beginnt der Gottesdienst mit Dialogrunden und Musik mit Pastor Matthias Mannherz und seinem Team. Musikalische Leitung hat Gints Racenis. Das Ende ist 18 Uhr geplant.
Die Friedenskirchengemeinde Elmshorn feiert um 17 Uhr in der St.-Ansgar-Kirche einen Festgottesdienst mit Abendmahl mit den Pastores Franziska May, Corinna Schmucker und Axel Scholz.
Die Gemeinde Zum Guten Hirten lädt um 10 Uhr zu einem Tisch-Gottesdienst mit gemeinsamem Luther-Frühstück ein. Um telefonische Voranmeldung unter Tel. 04121/217 73 im Gemeindebüro wird gebeten.
Die Bugenhagen-Kirchengemeinde in Klein Nordende veranstaltet um 18 Uhr einen Gottesdienst mit Pastor Lars Därmann. Musikalisch wird der Gottesdienst durch ein hochkarätiges Ensemble aus Studierenden der Musikhochschule Hamburg und zwei Spezialistinnen für Alte Musik begleitet.

Itzehoe:
Am Reformationstag beteiligen sich in Itzehoe die Innenstadtgemeinde, St. Jakobi, die Dietrich-Bonhoeffer-Kirchengemeinde sowie die Thomas-Kirchengemeinde am musikalischen Regionalgottesdienst um 10 Uhr in der St.-Laurentii-Kirche. Zu hören sind Werke von Heinrich Schütz, Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach.
Um 19.30 Uhr wird in St. Jakobi zusätzlich ein Lobpreisabend mit dem Thema „Am Anfang war das Wort“ gefeiert. Durch Lieder, Impulse, Gebete oder auch Stille wird Raum gegeben sich Gott auf ganz individuelle Art und Weise näher zu fühlen.
Die Thomas-Kirchengemeinde veranstaltet am Reformationstag zudem ab 15 Uhr ein Programm, das sich dem Thema generationsübergreifend nähert.


Die Christus-Kirchengemeinde Hohenfelde-Hörnerkirchen organisiert um 14 Uhr ein Lutherkaffee mit Theater im Gemeindesaal.

In Barmstedt findet um 17 Uhr ein gemeinschaftlich organsierter Familiengottesdienst statt. Danach wird ein Lutherfeuer im Gemeindehausgarten der Heiligen-Geist-Kirche entzündet und Lutherspiele für die Kinder angeboten.

Wewelsfleth feiert den Gottesdienst zum Reformationstag bereits am Sonntag den 28.10.

In St. Marien Heiligenstedten findet ein Festtagsgottesdienst mit Abendmahl um 9.30 Uhr statt.

Glückstadt und Münsterdorf laden um 10 Uhr zum Gottesdienst ein. Münsterdorf feiert diesen in der Schlosskapelle in Breitenburg. In Glückstadt ist im Anschluss an den Gottesdienst eine Gemeindeversammlung im Gemeindehaus geplant.

Der Reformationsgottesdienst mit den Chören der Kantorei in Wilster startet um 11 Uhr.

In Hohenaspe und in der St.-Cyriacus-Kirche in Kellinghusen finden jeweils um 11 Uhr Gottesdienste statt. Ab 18 Uhr erklingen dann in St. Cyriacus Orgeltöne zum Reformationsfest mit Kantor und Organist Christoph Jacobi.

Die St.-Peter-Kirche in Krempe lädt um 17 Uhr zum Gottesdienst mit Kantorei und anschließendem Umtrunk ein.

Die Christus-Kirchengemeinde Kiebitzreihe feiert um 18 Uhr Gottesdienst.

Die Kirchengemeinden Herzhorn und Süderau laden um 19 Uhr in die St. Annen Kirche Herzhorn zu „Musik und Dichtung zum Reformationstag“ ein.

Kategorie: Aus dem Kirchenkreis, Aus den Gemeinden