Agrarwende jetzt gestalten

Do, 21. Januar 2021 18:00 - 19:30 Uhr
DIGITAL - Bitte Link anfordern! | . | . .

Als Teil des breiten Bündnisses für eine nachhaltige Landwirtschaft in Deutschland und weltweit unterstützt Brot für die Welt "Meine Landwirtschaft den bundesweiten Aufruf für eine nachhaltige Agrarwende.

Im Rahmen der digitalen Grünen Woche sammeln sie möglichst viele Unterstützer*innen, die ihre Bedenken, Sorgen und Wünsche für eine nachhaltige Landwirtschaft zum Ausdruck bringen.

 

Wer protestiert da eigentlich genau wogegen oder wofür?

Was hat das mit Kirche zu tun bzw. welche Rolle kommen den einzelnen Ortsgemeinden zu (als Landverpächterin, als Wohnort und Nachbarin von betroffenen Höfen, als Partnerin in einer globalisierten Welt)?

Welche Impulse nehmen die unterschiedlichen Akteure aus den Protestaktionen, der alternativen Grünen Woche und der digitalen Grünen Woche mit?

 

Trotz aller Fragen und unterschiedlicher Positionen lohnt es sich miteinander auseinander zu setzen und vielfältig ins Gespräch zu kommen.

Die OnlineVeranstaltung zur geforderten Agrarwende liefert hierzu Hintergrundwissen für Interessierte aus Kirche, Landwirtschaft und Gesellschaft und bietet eine erste Austauschmöglichkeit.

Mitwirkende:

Kirsten Wosnitza, Landwirtin aus SH

Dr. Jan Menkhaus, Agrarbeauftragter der EKD/Referent des KDA

Saskia Richartz, Leiterin der Kampagne "Meine Landwirtschaft", Berlin

N.N., Referent von Brot für die Welt, Berlin

Tickets und Verkaufstellen

Verkaufsstellen

Die Zugangsdaten zu der OnlineVeranstaltung werden nach Anmeldung zugeschickt.